Suche
Neuigkeiten im Offenen Kunst und Kulturhaus

Ausschreibung: Content ManagerIn (m/w/d)

Das OKH – Offene Kulturhaus Vöcklabruck ist kultureller Nahversorger und gleichzeitig Möglichkeitsraum für Zukunftsmodelle in der Region: Der kulturelle Austausch und die Vielfalt zeitgenössischer Kunst bilden ein Stück "urbaner Insel" mit Ankerfunktion an der Vöckla. Am Areal des alten Krankenhauses werden seit dem Jahr 2012 überregionale Impulse gesetzt - belebt und weiterentwickelt durch das gemeinnützige Engagement Vieler.

Organisiert wird das OKH über den Verein "Kunst- und Kulturhaus Vöcklabruck": Dieser gründete sich mit dem Ziel, ein zeitgenössisches Präsentations- und Produktionszentrum in Vöcklabruck zu schaffen. Sein kontinuierliches Programm hat das OKH als lebendige Kulturstätte zwischen Linz und Salzburg etabliert und öffnet seither Zugänge zur Zeitkultur, die es in dieser Form im Großraum Vöcklabruck nicht gäbe.

In den vergangenen Jahren ist nicht nur die Zahl an Veranstaltungen, Workshops und Seminare im Haus kontinuierlich gestiegen, sondern auch räumlich hat sich der Aktionsradius durch die Eröffnung weiterer Veranstaltungsflächen sowie eines „Cooperation Space“ deutlich vergrößert. Daher möchte das OKH sein Team verstärken und sucht einen/eine Content ManagerIn für folgende Bereiche:

  • Aufbereiten und Onlinestellen von Programm und Veranstaltungen

  • Recherchieren, Verfassen und Veröffentlichen von relevanten Content für Homepage, Social Media (Facebook, Instagram) und Terminkalendern

  • Entwerfen des monatlichen Newsletters und vorbereiten von Presseaussendungen

  • Unterstützung bei Termin- und Mietanfragen

  • Begleitung und Betreuung von (externen) Veranstaltungen (Besichtigungen, Abnahme des Hauses nach Veranstaltungen sowie Betreuung während Veranstaltungen nach Bedarf)

  • Bürovertretung

Folgende Anforderungen sollten Sie als BewerberIn mitbringen:

  • Erfahrung (privat oder beruflich) im Umgang mit Text- und Bildaufbereitung für Social Media, Webseiten, Blogs oder Printmedien

  • Kenntnisse im Bereich Öffentlichkeitsarbeit, insbesondere ein Gespür für kontextabhängige Aufbereitung und interaktive Kommunikation

  • Sprachgefühl, Textsicherheit, Freude am Kommunizieren und kreativen Schreiben

  • verantwortungsbewusstes und selbständiges Arbeiten in enger Zusammenarbeit mit einem überwiegend ehrenamtlich engagierten Team

  • Lösungsorientierte Gelassenheit im Umgang mit spontanen Herausforderungen

  • Erfahrung in der (ehrenamtlichen) Veranstaltungs- bzw. Projektabwicklung

  • ausgeprägte Teamfähigkeit, Menschenkenntnis, Einfühlungsvermögen und Hilfsbereitschaft

  • Gute Erreichbarkeit bei Veranstaltungsbetreuungen – auch bei Abendterminen

  • vertrauter Umgang mit gängigen Office-Anwendungen, Websitesystemen und dem bearbeiten von Bildern

  • Kenntnisse über das freie Kulturschaffen in Vöcklabruck und OÖ von Vorteil

Wir bieten ein abwechslungsreiches Portfolio in einem lebendigen Kulturhaus mit einer vielfältigen, ehrenamtlich agierenden Community und der Möglichkeit, selbst ein gestaltender Teil davon zu sein und eigene Impulse einzubringen.

Stundenausmaß: 7 Wochenstunden (geringfügig), vorläufig befristet auf ein Jahr. Dienstort: Vöcklabruck. Gehalt: 422,52 EUR, voraussichtlicher Dienstantritt: Februar 2020.

Bewerbungen inkl. Lebenslauf sind bis einschließlich 20. Dezember an Christian Maurer und Richard Schachinger via office@okh.or.at zu schicken, die Hearings finden voraussichtlich in der zweiten Jännerhälfte im OKH statt. Wir laden insbesondere auch am Arbeitsmarkt diskriminierte Personen zur Bewerbung ein!

Download: Ausschreibung als PDF